Hallo Du,

jetzt bin ich schon 5 Monate alt!

Frauchen sagt, dass meine Welpen-Zeit viel zu schnell vergeht und ich jeden Tag größer werde und es doch praktisch erst "gestern" gewesen ist, als sie mich aus Eldingen abgeholt hat.

Aber ich tröste mein dann Frauchen damit, dass sie dann statt eines kleinen Mopsclowns einen großen Mopsclown daheim hat, dass bringt sie dann zum lachen.

*g* und außerdem Frauchen, ich brauch doch jetzt auch nicht mehr Platz in Deinem Bett als in der ersten Nacht. Anmerkung von Frauchen: Stimmt, da hat sie Recht, sie hat sich von Anfang an breit gemacht wie ein Bernhardiner ;-)

Püüüh ... Bernhardiner, ich zartes kleines Möpschen ... ich laß ihr doch immerhin 40cm von unserem 140cm Bett übrig! Das reicht doch locker, ich könnte sie ja auch rausschubsen. Immerhin kann sie dankbar sein, dass ich nicht schnarche ;-)

Heute Nachmittag waren wir wieder im Garten, wie fast jeden Tag. Denn dort kann ich mich so richtig austoben. Frauchen hat neulich schon überlegt, wie wir das wohl machen, wenn das Wetter schlechter wird oder gar Schnee liegt.

Denn bisher machen wir es uns, wenn ich genug getobt habe oder meinem Frauchen mal ne Pause gönne, in der Sonne im Liegestuhl gemütlich. Frauchen schmökert dann ein bißchen in einem Buch, während ich drauf hoffe, dass draußen vor dem Zaun wieder mal ein Hund vorbeikommt, mit dem ich mich ein bißchen unterhalten kann. Aber wenn dann mal Schnee liegt (ich weiß noch nicht mal was das genau sein soll) und es so richtig kalt sein wird, meint mein Frauchen können wir das nicht mehr.

Da drüber mache ich mir jetzt noch keinen Kopf (eher darüber, ob ich hier im Garten nicht noch irgendwo 'nen vergrabenen Knochen hab). Ich laß mich einfach mal überraschen was dieser Schnee ist. Und Frauchen fällt bis dahin bestimmt was ein, wie sie mich dann beschäftigt.

Wenn nicht, wird mir schon was einfallen *fg* wie ich sie beschäftige!

Bis bald

Eure
Bijou "Molly" vom Sonnental

 

 
Hallo Du,

heute melde ich mich nur ganz kurz.

Mir ist heute ein Zahn ausgefallen! Da hab ich vielleicht dumm geschaut. Aber dann hab ich festgestellt, dass da gar nicht wirklich eine Lücke geblieben ist, sondern sogar schon wieder ein neuer Zahn vorspitzt. Jetzt bin ich beruhigt, hab schon befürchtet, ich kann in Zukunft keine Knochen mehr abnagen oder fressen, weil ich zahnlos werde.

Aber Frauchen hat mich auch beruhigt, als sie mir den Zahn abgenommen hat den ich ausgespuckt habe und hat gesagt, jetzt wirst Du wirklich groß meine Süße, Deine Milchzähnchen fallen aus.

Jetzt kannst Du dann richtig zubeißen, da kann ich Dir bald mal nen richtig großen Kalbsknochen geben.

Klingt vielversprechend!

 

Bis bald

Eure
Bijou "Molly" vom Sonnental

PS: Ähmmm Frauchen, ich hätt' jetzt grad Hunger, wie wäre es mit einem großen Knochen zum Nachtisch?